Vom Selbst zum Ich und zurück

über die innere Begegnung mit der Landschaft

 

Seminar im Nordburgenland am Neusiedlersee - Fortsetzung mit Teil III

 

In weiterführender Erfahrung unserer Burgenland Wochenenden wollen wir auch 2024 die innere Reise rund um den Neusiedlersee fortsetzen und über die Begegnung mit seiner Natur unsere spirituelle Quelle als persönlichen Lebensimpuls erfahren. Entsprechend wenden wir uns der Ausdrucksstille des Seins zu, um gemeinsam mit der Landschaft das geistige und seelische Ich in der Landschaft und in uns selbst zu erkennen. Mit Unterstützung des Seelenraums vom Neusiedlersee erleben wir die Verbindung vom Selbst zum Ich.

In diesem Sinne werden wir uns in die wunderbare Landschaft des Neusiedlersees, diesmal ab Neusiedl am See bis nach Illmitz, einfühlen und das Zusammenwirken zwischen Selbst und Ich erkennen. Im Innen und Aussen, im Sichtbaren und im Unsichtbaren, im Bewusstsein und im physischen Dasein bereichert die empathische Hinwendung zur Natur unser Menschsein.


Begleitung: Erwin Frohmann

Landschaftsarchitekt, Biologe, Geomant, geb. 1957 in Feldbach, Stmk. und lebt in Graz. Seit 40 Jahren tätig im Bereich der körperlich-seelisch-geistigen Wechselwirkung zwischen Mensch und Raum mit dem Fokus auf die holistische Begegnung mit der Landschaft. Aktueller Lieblingsschwerpunkt im Bereich der gesundheitsfördernden und spirituellen Wirkungen der Landschaft auf den Menschen mit Methoden der herzzentrierten und introspektiven Raumwahrnehmung.

Ort: Neusiedlersee - von Neusiedl am See über Podersdorf nach Illmitz

Zeit: vom 15.  bis 17. März 2024 / Freitag: 14:00 – bis Sonntag 14:00

Seminarbeitrag: 170 €

Organisation:

Mag. Sabine Müntz

Tel: +43 664 4509804

mail: sabine.muentz@remedia.at

Bitte meldet euch bei Interesse bis spätestens 29.2.2024 bei Sabine bzw. Raum und Mensch an. Sabine organisiert gerne eine Unterkunft (mit der Bitte um Rücksprache).

Atelier Raum und Mensch - Erwin Frohmann

mobil: +43 699 11329206

mail: office@raumundmensch.at

net: raumundmensch.at

Essen: Wie immer werden wir im Seminarumfeld passende Lokale reservieren.

Wir freuen uns sehr auf Euch!

 

Die Selbst-Ich-Beziehung – im Kontext der Weltbegegnung

Wahrnehmungsseminar im Waldviertel

 

Es sind viele Eindrücke die aktuell auf uns wirken und uns zugleich herausfordern unsere Mitte stabil zu halten. In Ruhe zu bleiben, um den eigenen Seelenweg zu erkennen und ihn zu gehen. Dabei unterstützt uns die Natur die Verbindung mit der Erde wie zu uns Selbst zu stärken, um spiegelbildlich in den spirituellen Landschafts- und den persönlichen Quellraum einzutauchen. So macht es die wechselseitige, bewusst aktivierte Resonanz möglich die herzensbezogene Verbindung zu spüren und friedvolle, sinnstiftende Gefühls- und Gedankenräume aufzubauen.

 

Mittels einfühlsamen Wahrnehmungsmethoden ist es das entsprechende Ziel dieses Workshops uns selbst innerhalb der Natur-Mensch-Welt Beziehung zu erfahren und den persönlichen Rhythmus im Rhythmus der Natur schwingen zu lassen. Dieses Mal unterstützt uns die wunderbare Landschaft im Waldviertel, rund um Litschau bis hin zur Thaya und in wunderbare Wasserlandschaft bei Trebone in Tschechien. Wir werden Brücken zwischen Selbst und Ich öffnen und das Zusammenwirken von Innen und Außen, von Sichtbar und Unsichtbar, von Bewusstsein und physischer Manifestation über die empathische Hinwendung zu Natur und Mensch erleben.


Begleitung: Erwin Frohmann

Landschaftsarchitekt, Biologe, Geomant, geb. 1957 in Feldbach, Stmk. und lebt in Graz. Seit 40 Jahren tätig im Bereich der körperlich-seelisch-geistigen Wechselwirkung zwischen Mensch und Raum mit dem Fokus auf die holistische Begegnung mit der Landschaft. Aktueller Lieblingsschwerpunkt im Bereich der gesundheitsfördernden und spirituellen Wirkungen der Landschaft auf den Menschen mit Methoden der herzzentrierten und introspektiven Raumwahrnehmung.

Ort: Waldviertel – Region Litschau
Zeit: 21. bis 24. Juni 2024 / Freitag: 13:00 bis Montag 13:00
Seminarbeitrag: 250 €
Unterkunft: Nächtigung mit Frühstück / Hotel Sonnenhof/3874 Litschau, Saaß 19
net: https://www.hotelsonnenhoflitschau.com
Organisation:

Franziska Ebner / mobil: +43 650 5918672, mail: franziskaebner@aon.at

Erwin Frohmann - Atelier Raum und Mensch

mobil: +43 699 11329206

mail: office@raumundmensch.at

net: raumundmensch.at

Wir freuen uns sehr auf Euch!

Intuitives Zeichnen und Schreiben

In Resonanz mit dem Wesenhaften der Landschaft

 

Feenwiese am Schafberg

„Glockenspiel, Zauberglanz und Feentanz. 

Die offene Wiese breitet sich aus vor mir,

beleuchtet durch die weißen Blütenkerzen des Wilden Germers.

Farne tanzen hoch und legen mit ihren Blätterfächern

das satte Grün der Urzeit hinein.

In der Zartheit der Empfindung

löst sich die Gegenwart in der Ewigkeit auf.

Und seidig glänzend entfalten die Feen ihre Schmetterlingsflügel,

um tanzend im Seelenraum des Ortes auszuströmen.

So sanft und zugleich so kraftvoll.“ 

(Erwin Frohmann, 2004, Salzkammergut) 


Dem Wesenhaften der Landschaft ganzheitlich zu begegnen bedeutet, sie über ihre Atmosphäre in ihrer körperlichen, seelischen und geistigen Ausdrucksform wahrzunehmen. Mit dem wunderbaren Geschenk der Intuition ist uns Menschen ein Potenzial gegeben, das Wesenhafte, die Fülle und Lebendigkeit der Landschaft ganzheitlich und unmittelbar zu erfahren. In dieser Unmittelbarkeit löst sich die Trennung zwischen Mensch und Landschaft auf und wir werden zu einer unendlichen Ganzheit.

In diesem Sinne liegt in jedem von uns ein unglaubliches Wahrnehmungspotenzial - die Intuition. Auch wenn die Stimme der Intuition im Alltag oftmals leise wirkt oder gar verstummt, kann sie wiederentdeckt werden und in und über uns ihre individuelle Entfaltung finden. Lernen wir wieder der Sprache der Intuition stärker zu vertrauen, eröffnen sich plötzlich kreativ-schöpferische Momente die unser alltägliches Leben unterstützen und begleiten.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Wiege

 

Intuitives Zeichnen

Benedikt Kremsner, 2021,

Krakauebene, Steiermark


Das zentrale Anliegen des dreitägigen Seminars ist es das Potenzial der Intuition über gezielte Wahrnehmungsübungen zu fördern und künstlerisch in Form von „Intuitivem Schreiben“ und „Intuitivem Zeichnen“ auszudrücken. Dementsprechend werden wir gemeinsam mit dem Wesenhaften der Landschaft in Resonanz treten, uns von ihrer lebendigen Fülle und Schönheit intuitiv berühren und inspirieren lassen.

Begleitet von den wunderschönen Landschaftsräumen des Vulkanlandes der Südoststeiermark entdecken wir unsere innewohnende Intuition aufs Neue und lernen mithilfe unterschiedlich ausgerichteter intuitiver und inspirativer Methoden der Raumwahrnehmung unseren individuellen Landschaftserfahrungen künstlerischen Ausdruck zu geben. Die erlernten Methoden und gewonnen Erfahrungen können uns im Alltag helfen sowie unser künstlerisches Schreib- und Zeichenpotenzial fördern.


Begleitung: Erwin Frohmann

Landschaftsarchitekt, Biologe, Geomant, geb. 1957 in Feldbach, Stmk. und lebt in Graz. Seit 40 Jahren tätig im Bereich der körperlich-seelisch-geistigen Wechselwirkung zwischen Mensch und Raum mit dem Fokus auf die holistische Begegnung mit der Landschaft. Aktueller Lieblingsschwerpunkt im Bereich der gesundheitsfördernden und spirituellen Wirkungen der Landschaft auf den Menschen mit Methoden der herzzentrierten und introspektiven Raumwahrnehmung.

Begleitung: Benedikt Kremsner

Landschaftsarchitekt , geboren in Eisenstadt (Bgld), studierte auf der Universität für Bodenkultur Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung, lebt und arbeitet in Wien als Landschaftsarchitekt. Seit dem Studium interessiert an der ganzheitlichen Wahrnehmung der Landschaft mit dem Fokus Intuition und Landschaft. Abschluss des Studiums zum dem Thema Intuition und intuitive Raumwahrnehmungsmethoden.

Wir freuen uns sehr auf Euch!

Ort: Bad Gleichenberg und Region

Zeit: Freitag: 15:00 – bis Sonntag 15:00, das genaue Datum wird noch bekannt gegeben!!!

Seminarbeitrag: 250 € / Student:innenermäßigung: 150 €

Unterkunft: Gleichenbergerhof - Villa Gleichenberg in Bad Gleichenberg

Nächtigung im Hotel: Doppelzimmer mit Frühstück: pro Tag 80 €

Gesamtpaket 160 € / zusätzlich Gemüsesuppe am Samstag und Bademöglichkeit im Pool mit Sauna

Homepage: www.gleichbergerhof.at

Organisation: Errwin Frohmann - Atelier Raum und Mensch

mail: office@raumundmensch.at

tel: +43 699 11329206

homepage: https://www.raumundmensch.at

Benedikt Kremsner

mail: benedikt.kremsner@icloud.com

Tel: +43 699 17688748